Zum Inhalt springen
Startseite » Aktuelles » Eröffnung mit viel Trubel

Eröffnung mit viel Trubel

Neues Kaufhaus im Untergeschoss: Woolworth lockt zum Start mit spannenden Angeboten

Es geht los: Center-Manager Henner Schacht gibt den Weg ins neue Kaufhaus frei. Foto:büro v.i.p.

Was für ein Einstand: Seit einigen Tagen hat die Marienplatz-Galerie ein neues Kaufhaus und zahlreiche Besucher schauten sich gleich am Eröffnungstag in der Woolworth-Filiale um. Schon bevor Center-Manager Henner Schacht mit der Schere den Weg ins neue Geschäft freigab, warteten Kunden auf den Verkaufsstart – schließlich winkten zahlreiche Angebote zu unschlagbaren Preisen.
Auch darüber hinaus hat Woolworth viel zu bieten: Auf rund 600 Quadratmetern Verkaufsfläche erwartet Kunden ein vielfältiges Sortiment. Außerdem gab es zur Eröffnung Gelegenheit, mit einem Dreh am Rad das Glück auf die Probe zu stellen.

Am Rad drehen: Am Eröffnungstag lockten zahlreiche Aktionen in die neue Filiale im Untergeschoss der Marienplatz-Galerie. Foto: Rainer Cordes

„Woolworth stand schon immer für gute Qualität zu günstigen Preisen. Auch in Zeiten der Inflation ist Verlass auf unsere große Artikelvielfalt und unser unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Bezirksleiter Klaus Jurgan. Mehr als 1000 Standorte möchte Woolworth deutschlandweit betreiben. Das Unternehmen ist daher stetig auf der Suche nach freistehenden Ladenflächen. Zum Sortiment des Geschäfts in der Marienplatz-Galerie gehören Kleidung, Haushalts- und Dekoartikel, Elektrogeräte sowie Drogerie- und Geschenkartikel. 

Schlagwörter:

nach oben