Startseite » Aktuelles » Spielvergnügen mit Playmobil-Piraten

Spielvergnügen mit Playmobil-Piraten

Viele Besucher bei der Playmobil-Ausstellung in der Marienplatz-Galerie

Piraten bereiteten früher auf den Weltmeeren Angst und Schrecken. In der Marienplatz-Galerie sorgten die Seeräuber hingegen für Spielvergnügen. Die rauen Burschen waren das diesjährige Hauptthema der traditionellen Playmobil-Ausstellung.

Dies freute vor allem die jüngsten Besucher der Galerie, durften sie die Exponate doch nicht nur anschauen, sondern mit vielen von ihnen auch nach Herzenslust spielen. Selbst einige Erwachsene konnten den Schiffen, Kanonen und Figuren nicht widerstehen. Und so erwies sich die große Playmobil-Ausstellung dieses Jahr erneut als Anziehungspunkt für die ganze Familie.

Highlights waren die riesigen Figuren und die fantasievoll dekorierten Szenen, die die Besucher auf eine kleine Reise in das goldene Zeitalter der Piraterie mitnahmen, als Männer wie Blackbeard, Sam Bellamy und Benjamin Hornigold auf Kaperfahrt gingen. Neben den Piraten stellte Playmobil weitere Themen seiner Spielwelten vor, zum Beispiel eine begehbare Schatzhöhle und einen Soldatenturm.

Auch für den kommenden Sommer ist wieder eine Playmobil-Ausstellung geplant. Welches Thema dann im Mittelpunkt steht, wird noch nicht verraten.

Schlagwörter: